top of page

Das Versteckte Schultier

Workshops 2017

 

Eine professionelle Großpuppe ist von Kindern aus der Hermann-Boddin-Schule unter Begleitung von den Künstlern Saba Tsereteli und Claire Chaulet (Artistania e.V.) und Fiona Kelly kreiert und in Form einer Straßentheateraufführung für die Schule und Kiezbewohner belebt worden.

Wir haben ihnen statt der bekannten einjährigen Gebundenheit eine AG - ein kurzfristiges Projekt - außerhalb der Schule angeboten. Die Kinder wurden zweimal wöchentlich eingeladen, statt wie gewohnt die „Freizeit AG“ zu besuchen, in das Atelier zu treten und den künstlerischen Betrieb des Puppenbaus und des Straßentheaters kennen zu lernen.

Kooperation und gegenseitiges Zuhören sollten beim kreativen Prozess im Vordergrund stehen. Daher arbeiteten wir gemeinsam an einer Großpuppe und an verschiedenen Songs,
welche einerseits die Geschichte des Wesens erklären, andererseits zum Rhythmisieren der Steuerung der Puppe dienten. 

 

In einer abschließenden Vorstellung haben wir das Ergebnis sowohl in der Schule, als auch im Kiez im Rahmen des Kunstfestivals 48 Stunden Neukölln sowie beim jungen Kunstfestival Young Arts Neukölln vorgestellt.

 

bottom of page